Global menu

Our global pages

Close

Eversheds berät Gramax Capital bei der Übernahme von CS Schmal

  • Germany

    31-08-2016

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Eversheds hat die Gramax Capital AG bei der Übernahme der CS Schmalmöbel GmbH & Co. KG beraten. Die Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München und Pfäffikon/Schweiz erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an CS Schmal, die zu den führenden Herstellern von Mitnahmemöbeln am europäischen Markt zählt. Durch den Kauf unterstützt Gramax Capital das Management von CS Schmal beim Ausbau des europäischen Vertriebsnetzes mit besonderem Fokus auf Frankreich und das Vereinigte Königreich.

    Die Gramax Capital AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich seit seiner Gründung 2011 auf deutsche und europäische mittelständische Unternehmen der Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbranche spezialisiert hat. Die Übernahme ist zeitgleich Gramax Capital’s erstes Geschäft auf dem deutschen Markt.

    CS Schmal bietet mit seinen mehr als 110 Jahren Erfahrung über 1.800 verschiedene Produkte an und erwirtschaftet jährlich rund 60 Millionen Euro Umsatz. An seinem Produktionsstandort in Waldmohr/Rheinland-Pfalz beschäftigt das Unternehmen mehr als 400 Mitarbeiter und vertreibt von dort aus seine Produkte europaweit.

    Für Gramax Capital war das folgende Eversheds-Team beratend tätig: Wolfgang Troidl (Federführung, Senior Associate), Dr. Oliver Maaß (Counsel), Dr. Matthias Heisse (alle Gesellschaftsrecht, alle München).

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.