Global menu

Our global pages

Close

Ergebnis des EU-Referendums – Welche Folgen hat der Brexit?

  • Germany

    24-06-2016

    Welche Folgen hat der Brexit für Unternehmen?

    Am Freitag, 24. Juni 2016, wurde das Ergebnis des EU-Referendums verkündet – ein Sieg für die Befürworter des EU-Austritts. In diesem Briefing erklären wir nach heutigem Stand, was die nächsten Schritte sind und wie der Austritt ablaufen wird. Wir beleuchten darüber hinaus einige Themen, mit welchen sich Unternehmen jetzt auseinandersetzen müssen, sowie Maßnahmen, die unternommen werden sollten. Es ist offenkundig, dass dieses Ergebnis zu politischer Unsicherheit führen wird, was einen großen Einfluss auf den Austrittsprozess haben wird. Über unsere Brexit-Themenseite (in englischer Sprache) werden wir Sie über alle Entwicklungen auf dem neuesten Stand halten.

    Obwohl es noch einige Zeit dauern wird, bis die zukünftige Beziehung zwischen Großbritannien und der EU geregelt ist, gibt es Maßnahmen, die Unternehmen bereits jetzt in Erwägung ziehen oder planen können, und Veränderungen, die bereits jetzt umgesetzt werden können, um ihre Interessen zu schützen. Derartige Konzepte werden Unternehmen helfen, sich in den folgenden unsichereren Monaten bestmöglich zu positionieren. In welcher Form der Brexit stattfinden wird, ist noch unsicher, aber Unternehmen werden Spielraum haben, alleine oder mit ihren Wirtschaftsverbänden die Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien in ihrer Branche zu beeinflussen.

    Wie wird der Austritt ablaufen?

    Wann wird bei der EU der offizielle Austrittsantrag gestellt?

    Gelten EU-Gesetze jetzt noch für Großbritannien?

    Wie gestalten sich die Handelsbeziehungen zwischen der EU und Großbritannien nach dem Austritt?

    Handelsbeziehungen zur restlichen Welt

    Was geschieht nach dem Brexit mit den EU-Gesetzen?

    Eversheds hat die möglichen Folgen für verschiedene Bereiche genauer beleuchtet. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Brexit-Themenseite.

    • Wettbewerbsrecht
    • Baurecht
    • Verträge und Handelsbeziehungen
    • Datenschutz/Transparenz
    • Streitbeilegung
    • Arbeitsrecht
    • Umwelt
    • Finanzdienstleistungen
    • Insolvenzrecht
    • Altersvorsorge
    • Immobilien
    • Steuern

    Wie kann Eversheds helfen?

    Wir werden die politischen Entwicklungen sowie die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU sobald diese beginnen genau beobachten. Das Ergebnis dieser Verhandlungen sowie sämtliche von der britischen Regierung getroffene Maßnahmen zur Umgehung seiner Verpflichtungen gemäß EU-Recht werden für jedes Unternehmen unterschiedliche Folgen haben. Jedes Unternehmen sollte daher über sämtliche Entwicklungen genauestens informiert sein.

    Als Kanzlei mit Experten auf allen Rechtsgebieten sind wir sehr gut aufgestellt und in der Lage, Unternehmen aus allen Branchen über die möglichen Folgen des Brexit für ihr Unternehmen zu beraten. Wir können Sie dabei unterstützen, die genauen Risiken für Ihr Unternehmen zu erkennen, die Herausforderungen zu meistern und einen Notfallplan zu erstellen. Die neuen Handelsbeziehungen zwischen Großbritannien und der EU werden für Unternehmen von enormer Wichtigkeit sein. Als Team mit großer Erfahrung bei der Beratung in Bezug auf WTO- und andere Handelsbedingungen können wir Sie dabei unterstützen, sich für die Interessen ihrer Branche nach dem Brexit einzusetzen.

    Sollten Sie Fragen zu diesem Briefing oder zum Brexit haben, steht Ihnen das Eversheds-Team jederzeit zur Verfügung.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.