Global menu

Our global pages

Close

Eversheds Sutherland ernennt in Deutschland Dr. Manuela Rauch und Philipp Turnwald zu Partnern – weltweit 27 neue Partner

  • Germany

    24-04-2019

    Mit der Partnerernennung von Dr. Manuela Rauch und Philipp Turnwald baut Eversheds Sutherland ihre Partnerstruktur in Deutschland mit Wirkung zum 1. Mai 2019 aus. Weltweit hat die internationale Wirtschaftskanzlei 27 Anwältinnen und Anwälte zu Partnern ernannt, darunter zehn Frauen. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung des Ziels von Eversheds Sutherland, bis 2021 eine Frauenquote von 30 Prozent auf Partnerebene zu erreichen. Mit den beiden Ernennungen sind an den vier deutschen Standorten in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München über 40 Partnerinnen und Partner tätig.

    Dr. Manuela Rauch berät nationale und internationale Unternehmen umfassend im Arbeitsrecht. Dabei liegt ihr Schwerpunkt auf Umstrukturierungs- und Restrukturierungsvorhaben sowie der Entsendung von Mitarbeitern. Zudem begleitet Manuela Rauch grenzüberschreitende Unternehmenstransaktionen arbeitsrechtlich. So zuletzt u.a. Praesidiad/Carlyle beim Erwerb von Drehtainer und WestRock beim Erwerb von Schlüter Print Pharma Packaging. Sie wirkt außerdem regelmäßig auf deutscher Seite bei länderübergreifender arbeitsrechtlicher Beratung mit.

    Philipp Turnwald berät zur gesamten Bandbreite des Immobilienwirtschaftsrechts, einschließlich Asset Management, Projektentwicklung, Transaktionen und Finanzierung. Er wird regelmäßig in den Bereichen Corporate Real Estate, Logistik und Einzelhandel empfohlen und begleitet deutsche und internationale Unternehmen beim Markteintritt, dem Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit in Deutschland und der Umsetzung von Projektentwicklungen. Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden gewerbliche Mietverträge, Grundstückskaufverträge und Managementverträge.

    „Manuela Rauch und Philipp Turnwald haben in den vergangenen Jahren mit ihrer exzellenten Arbeit und hohem Einsatz dazu beigetragen, unsere wachsende Marktpräsenz erfolgreich voranzutreiben“, kommentiert Dr. Matthias Heisse, Managing Partner von Eversheds Sutherland in Deutschland. „Wir gratulieren beiden ganz herzlich und freuen uns darüber, mit der Ernennung unser Wachstum in Deutschland aus den eigenen Reihen weiter fortzusetzen.“

    Lee Ranson, Managing Partner von Eversheds Sutherland International, ergänzt: „Unsere neu ernannten Partnerinnen und Partner haben in ihren Fachgebieten hervorragende Beratungsleistungen, ein hohes Ansehen innerhalb ihrer Teams und eine dynamische Herangehensweise an die Entwicklung ihrer Mandanten bewiesen. All diese Eigenschaften unterstützen unsere Servicequalität und unsere gemeinsame Kultur. Die geografische Vielfalt der durch unsere neuen Partnerinnen und Partner repräsentierten Regionen stärkt zudem unsere globalen Wachstumsziele. Wir gratulieren zu dieser bedeutenden Leistung.“

    Die weltweit 27 neuen Partnerinnen und Partner stammen aus den Eversheds Sutherland-Büros in Bagdad, Belfast, Cambridge, Dubai, Dublin, Durban, Leeds, Rom, London, Luxemburg, Madrid, Manchester, München, Nottingham, Rom und Wien.

    Bereits zum Januar 2019 wurden in den US-Büros von Eversheds Sutherland sechs neue Anwältinnen und Anwälte in die Partnerschaft aufgenommen.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.