Global menu

Our global pages

Close

The M&A Advisor - Eversheds Sutherland mehrfach als Berater bei grenzüberschreitenden Transaktionen ausgezeichnet

  • Germany

    07-03-2017

    Eversheds Sutherland wurde bei der Verleihung der 2017 EMEA Corporate Development Awards des internationalen Branchendienstes „The M&A Advisor“ für die Beratung von Starbucks beim Verkauf des Deutschlandgeschäftes und für die Beratung von Chemtura bei der Übernahme durch die Lanxess AG ausgezeichnet. The M&A Advisor mit Sitz in New York ist eine führende Business Intelligence Plattform für die M&A-Branche.

    Mit den erstmalig verliehenen Awards werden herausragende, grenzüberschreitende Leistungen in den Bereichen M&A, internationale Marktentwicklung und Turnaround in Europa, Afrika und dem Nahen Osten gewürdigt. Die Award-Gewinner wurden von einer unabhängigen Jury aus mehr als 250 Nominierungen ausgewählt und am 22. Februar 2017 in London im Rahmen einer feierlichen Gala prämiert. Insgesamt wurde Eversheds Sutherland für ihre Transaktionsarbeit in fünf Preiskategorien ausgezeichnet.

    Als Lead Counsel hat Eversheds Sutherland Deutschland die weltgrößte Kaffeehaus-Kette Starbucks beim Verkauf sämtlicher Anteile an der Starbucks Coffee Deutschland an den polnischen Restaurantbetreiber AmRest beraten. So hat AmRest die deutschen und von Starbucks in Eigenregie betriebenen 144 Cafés übernommen und die Lizenz erhalten, die Marke Starbucks in Deutschland weiterzuentwickeln. Ebenfalls durch ein internationales Team mit deutscher Beteiligung wurde das US-amerikanische Chemieunternehmen Chemtura bei der Übernahme durch Lanxess beraten. Für den Kölner Spezialchemiekonzern ist der Erwerb für 2,4 Milliarden Euro die größte Akquisition in der Firmengeschichte.

    Die Jury zeichnete Eversheds Sutherland auch mit dem Founders Award aus. Damit würdigen die Branchenexperten den Erfahrungsschatz der M&A-Praxis bei grenzüberschreitenden Transaktionen, den innovativen und teamorientierten Ansatz bei der Umsetzung von Unternehmenstransaktionen sowie die weit entwickelte Kompetenz im Legal Project Management.

    Dr. Matthias Heisse, Managing Partner von Eversheds Sutherland in Deutschland und Co-Leiter des Cross-border M&A Teams, kommentiert:

    „Diese Awards unterstreichen den Erfolg unserer Strategie, systematisch die Qualität unserer grenzüberschreitenden Beratungsleistungen auszubauen, ebenso wie unsere starke Stellung als integriert aufgestellte Wirtschaftskanzlei auf dem europäischen Markt. Durch den Zusammenschluss mit Sutherland gehen wir nun einen Schritt weiter und spannen eine Brücke zwischen Europa und den USA.“

    Christof Lamberts, Leiter der deutschen Praxisgruppe M&A sagt:

    „Der M&A Award ist eine tolle Auszeichnung für das ganze Team, das an den Transaktionen für Starbucks und Chemtura gearbeitet hat. Die gestiegene Anzahl und das Volumen der von uns begleiteten Transaktionen in 2016 ist das Ergebnis der exzellenten Arbeit unsere ganzen Teams. Umso mehr freut es mich, dass wir dafür von einem der renommiertesten, internationalen Branchenbeobachtern geehrt wurden.“

    Robin Johnson, Co-Leiter des Cross-border M&A Teams von Eversheds Sutherland, kommentiert:

    „Das ist eine besondere Auszeichnung, die darüber hinaus verdeutlicht, welches Qualitätsniveau und welche Bandbreite unser Team hier bei Eversheds Sutherland leistet. Es freut uns, dass die Qualität unserer eingereichten Beiträge, die unsere Stärke in Europa belegen, die Jury überzeugen konnten. Diese Erfolge bestärken uns, den erfolgreichen Ausbau unserer grenzüberschreitenden Expertise fortzusetzen.”

    Die deutschen Büros von Eversheds Sutherland beraten regelmäßig bei grenzüberschreitenden Transaktionen, so zuletzt die Messe München bei der Übernahme der Fenestration China, den US-amerikanischen Automobilzulieferer Horizon Global bei der Übernahme der deutschen Westfalia-Automotive und den US-Papierkonzern West Rock im Rahmen der öffentlichen Übernahme von Multi Packaging Solutions für umgerechnet 2,2 Milliarden Euro.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.